DOKUMENTATION UND ERFOLGSKONTROLLE

Durch eine durchgängige digitale Dokumentation des Versorgungsverlaufes wird eine optimale Nachvollziehbarkeit und Kontrolle der durchgeführten Versorgungen ermöglicht. Hierbei werden verschiedenste Hilfsmittel eingesetzt:

Röntgen

Zum Beginn der Therapie ist die Anfertigung einer Wirbelsäulenganzaufnahme dringend notwendig. Teilaufnahmen der Wirbelsäule reichen zur genauen Bestimmung des Skoliosewinkels/Kyphosewinkels und einer Verlaufskontrolle nicht aus, da eine exakte Vermessung des Bildes nicht möglich ist. Der Messfehler bei solchen geteilten Aufnahmen liegt bei etwa 6°. Der Messfehler bei einer Wirbelsäulenganzaufnahme liegt lediglich bei 2°. Um die Strahlenbelastung zu reduzieren, sollten Röntgenaufnahmen beim Jugendlichen soweit möglich, nur einmal pro Jahr, durchgeführt werden.

Fotodokumentation

Eine Fotodokumentation des Patienten dient der Befundkontrolle und als Vorlage für zukünftige Bildbearbeitungen und Vergleiche . Auch der langfristige Verlauf kann so dokumentiert und jederzeit verglichen werden. Nach einer 3-4 wöchigen Therapie kann man in der Regel schon die ersten positiven Veränderungen am Rücken erkennen. Die Fotos werden digita und vor einem einheitlichen Rasterhintergrund erstellt. Gerne erfolgt auf Wunsch ein Ausdruck der bearbeiteten Bilder.

Maßblatt

Durch definiertes Maßnehmen von Körpermaßen wird der Ist-Zustand der Körpers zum Zeitpunkt der Maßnahme in cm festgehalten und dokumentiert.

Korsettbeurteilung: (Fotos)
Kontrolle der Scheitelpunkte: (Fotos)
Kontrolle Röntgenbilder: (Fotos)
Maßblatt

Durch die definierten Versorgungsstandards der teilnehmenden Teams ist eine Qualitätssicherung gewährleistet, welche zu einer sehr großen Versorgungssicherheit führt.

Dies zahlt sich für die Betroffenen dahingehend aus, dass das kosmetische Erscheinungsbild nachhaltig verbessert wird, die anatomischen Veränderungen bestmöglich korrigiert werden und dass eine Operation mit größtmöglicher Sicherheit verhindert werden kann!

© 2017 - Regnier Orthopaedie GmbH - Alle Rechte vorbehalten