P & O Design

Das CANFIT-PLUSTM P&O Design-System stellt Ihnen die Tools zum Entwurf und zur Herstellung positiver Modelle für eine breite Palette von P&O – Vorrichtungen zur Verfügung. Dieses in der Handhabung einfache jedoch leistungsfähige Programm verwendet digitalisierte/gescannte Formdaten als Ausgangspunkt.

Es werden keine Änderungen an dieser ersten Form vorgenommen, es sei denn sie werden von Ihnen bestimmt. Das gibt Ihnen als Benutzer vollständige Kontrolle über den Design-Vorgang.

Bei dem CANFIT-PLUSTM Produktpaket an Design-Tools handelt es sich um das flexibelste und leistungsstärkste auf dem Markt. Änderungen können direkt auf dem dreidimensionalen Computerbild in jeder beliebigen Reihenfolge vorgenommen werden.

Der Anwender ist somit in der Lage, neue Umfänge und Radiusmaße oder Winkel numerisch durch Tastatureingabe oder interaktiv mit Hilfe der Maus auf der Form zu bestimmen.

Durch diese Software können Benutzer Formen biegen oder Teile einer Form auf die vorgeschriebenen Ebene übertragen, ganze Formen oder bestimmte Abschnitte einer Form glätten, den Durchmesser – mit oder ohne Volumenerhaltung – in jede Richtung ändern, und den Radius an jedem bestimmten Ort oder über jeden Teil der Form ändern. Die neueste Software-Version unterstützt komplexe, flexible Achsen-AFO und Formen von Skoliosepatienten, damit Sie Ihre Änderungen anatomisch korrekter vornehmen können, als je zuvor.

Flexible Bereichsänderungen bieten Vielseitigkeit bei der Herstellung von maßgefertigten Designs. Diese maßgenauen Änderungen, die auf individuelle Guss- und Designtechniken basieren, können ganz einfach als “Überlagerungen” für künftige Anwendungen gespeichert werden.

Der Anwender kann Bereichsänderungen auf symmetrische Formen widerspiegeln, die genaue Tiefe des entfernten oder hinzugefügten Materials an bestimmten Punkten innerhalb einer Bereichsänderung bestimmen oder bearbeiten, und vordefinierte Änderungen, die an physische Merkmale gebunden sind, erstellen.

Ein weiterer Vorteil des Programms ist die einfache Quantifizierung von Volumenänderungen an der Form des Patienten über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Dies stellt eine ausgezeichnete Dokumentation hinsichtlichtlich der Dokumentationspflicht dar , z.B. zur Weiterleitung an die Kostenträger, welche diese Informationen für die Genehmigung und Abgabe für orthopädischer Hilfsmittel verlangen.

Die generischen Formmanipulierungsfähigkeiten der Software machen eine erfolgreiche und schnelle Herstellung von Schäften für obere und untere Extremitäten, Korsetts, Sitzschalen AFOs und weiteres möglich. Dadurch können Sie mehr Zeit mit Ihren Patienten verbringen, das Produktionsniveau erhöhen, ihre Kosten kontrollieren und Ihrem Geschäft ein professionelles und spitzentechnologisches Knowhow verleihen.

Die CANFIT-PLUSTM P&O Design-Software kann in Verbindung mit einer zentralen Fertigung und einem assoziierten Fräser verwendet werden. Das CANFIT-PLUSTM Fernkommunikationsprogramm überträgt Ihre entworfenen Schaftdaten via Modem oder Internet/E-Mail an die Herstellerfirma.

Vorteile des Systems:
  • Vielseitigkeit – bewährter Erfolg bei unteren und oberen Extremitäten, Korsettformen, Sitzschalen und Matratzen
  • Kostenersparnis – durch Zeitersparnis und rationaler Arbeitsweise
  • Schnelligkeit – auf Maß gefertigte Überlagerungen von Bereichsänderungen sind zum einfachen Abruf gespeichert
  • Leistungsstärke – dynamische Antwort auf Änderungstools
  • Flexible Geometrie – zusätzlich zu herkömmlichen zylindrischen Formen, können mit dem P&O Design gebogene Formen wie AFOs und Sitze geändert werden
© 2017 - Regnier Orthopaedie GmbH - Alle Rechte vorbehalten